Hundebesuch in der Grundschule

Die Klasse 2b beschäftigt sich im Sachunterricht derzeit mit dem Thema Haustiere bzw. Hunde. Deswegen hat uns der Schweizer Sennenhund Beddy besucht. Die Kinder waren zuvor sehr aufgeregt.

Die Hundezüchterin Frau Sturm demonstrierte uns, wie man sich gegenüber Hunden verhält, erklärte uns einiges zur Körpersprache, dem Fressverhalten, zeigte uns das Gebiss, die Ohren, das Fell und beantwortete alle Fragen der Kinder. Die SchülerInnen hatten keinerlei Berührungsängste, fühlten sich sicher und es herrschte eine entspannte, angstfreie Atmosphäre. Zum Schluss kam noch Beddys Mama Cara dazu und jedes Kind durfte die Hunde mit einem Hundekeks füttern. Den Kindern hat die Stunde besonders gut gefallen und wünschen sich öfter einen tierischen Besuch.