Aktien & Co

Die Sparkasse zu Gast am Schulverbund Creglingen

Im Rahmen des WBS-Unterrichts machen die Schülerinnen und Schüler Bekanntschaft mit diversen Investitionsmöglichkeiten. Aufgrund der dauerhaft niedrigen Zinsen rücken Wertpapiere und der Aktienmarkt zunehmend in den Mittelpunkt.

Um den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, erste Schritte an der Börse zu gehen, haben sich die Zehntklässler der Realschule gemeinsam mit ihren Wirtschaftslehrkräften Herr Ködel und Herr Litwitz entschieden, am „Planspiel Börse“ der Sparkasse teilzunehmen.

Am Mittwoch, den 20.10.2021, erhielten die angehenden Absolventen umfangreiche Informationen von drei Mitarbeitern der Sparkasse Tauberfranken. Sie erklärten, dass pro Schülerteam 50.000€ zur Verfügung stehen, die möglichst gewinnbringend angelegt werden sollen. Am Ende des Spielzeitraums gibt es einerseits ein Preisgeld für die drei Teams, deren Kapital die größte Steigerung erzielt. Aufgrund der Tatsache, dass es sich nur um „virtuelle“ Investments handelt, können die Jugendlichen gefahrlos Geld anlegen und riskieren nicht, eine große Summe zu verlieren. Gleichzeitig lernen sie aber praktisch, die Vorgänge an der Börse zu verstehen.

Allerdings gibt es auch noch eine weitere Gewinnkategorie, so dass nicht nur die Wertsteigerung im Vordergrund steht. Denn es werden auch Preisgelder für diejenigen Schülerteams ausgelobt, die am „nachhaltigsten“ investiert haben.

Am 28.01.2022 endet das Spiel und wir werden sehen, wie sich unsere Teams geschlagen haben. Wir dürfen gespannt sein, ob es eine Gruppe aus unserer Schule auf das Treppchen schafft. In jedem Fall drücken wir allen die Daumen. [CK]